Tanzkurse

Allgemeine Informationen zu den Uni-Tanzkursen

Wir bieten pro Semester 8 Tanzkurse (je 2 pro Abend von Montag bis Donnerstag) auf drei verschiedenen Niveaus an: A (Anfänger), B (Fortgeschrittene), C (weiter Fortgeschrittene). Informationen zu den Kursinhalten findet ihr als Unterpunkte im Menü „Tanzkurse“.

Die Tanzkurse beginnen normalerweise in der dritten Vorlesungswoche und gehen bis zum Ende der Vorlesungszeit. Das entspricht ca. 12-13 Kursabenden. Feiertage werden nach Möglichkeit nachgeholt. Im Wintersemester gibt es 2 Wochen Weihnachtspause.

– Aktueller Kursplan
– Anmeldung/Preise

Gegen Ende des Semesters veranstalten wir in Zusammenarbeit mit der ESG Bayreuth einen Ball. Während der vorlesungsfreien Zeit bieten wir kostenfreie Übungsabende an.

Ort

Die Tanzkurse und Übungsabende finden im Foyer am GSP (Geschwister-Scholl-Platz) statt.

Anfahrtsbeschreibung:

  • mit dem Auto:
    Am einfachsten ist es am Rotmain-Center vorbei die Hindenburgstraße (B85) Richtung Kulmbach, dann an der großen Kreuzung (zum Nordring) links abbiegen und den Berg hoch (Dr.-Würzburger-Straße), oben rechts abbiegen und der abknickenden Vorfahrtsstraße nach rechts folgen, dann vor der Tankstelle links und gleich noch mal links und schon seid Ihr auf dem Parkplatz des GSP. Von dort führt eine Treppe ins Atrium. Links halten und die nächste Treppe wieder hinunter und Ihr seid da.

    Größere Kartenansicht
  • mit dem Fahrrad:
    Es führt ein etwas vertracktes Radwegsystem abseits der Hauptstraßen von der südöstlichen Seite zum GSP. (Besser selber auf dem Stadtplan schauen.) Ihr kommt dann nicht auf dem Autoparkplatz an, sondern auf einer Art Innenhof. Wenn die Tür offen ist, könnt Ihr gleich unten reingehen. Sonst Treppe hoch, rechts und gleich wieder Treppe runter.
  • mit dem Bus:
    Einfacher geht’s nun wirklich nicht: Mit der Linie 6 direkt vom Campus Richtung „Roter Hügel“ und an der Haltestelle „Geschwister-Scholl-Platz“ aussteigen. Dann geradeaus auf den gepflasterten Platz und rechts halten. Dann siehe unter Fahrrad.

Comments are closed.